Logistikmarktstudie Schweiz

Die Logistikmarktstudie Schweiz hat eine lange Tradition und wird bereits seit vielen Jahren von GS1 Switzerland und dem ISCM-HSG in enger Zusammenarbeit herausgegeben. Der Stellenwert der Logistik und des Supply Chain Managements hat in Europa und besonders in der Schweiz stetig zugenommen. Dies ist auf die vielfältigen Entwicklungen zurückzuführen, die sowohl den täglichen Betrieb als auch die langfristige Ausrichtung von Geschäftsmodellen beeinflusst haben. Besonders die Auswirkungen von Covid-19 haben gezeigt, wie brisant das Management globaler Lieferketten sein kann. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass Logistikdienstleister und Verlader sich bewusst mit Trends auseinandersetzen, diese im Kontext des Schweizer Logistikmarktes reflektieren und frühzeitig entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Alle Inhalte der Logistikmarktstudie werden auf einer interaktiven Webplattform publiziert. Das neue Format erlaubt nicht nur jederzeitigen Zugriff von überall aus, sondern auch gänzlich neue Darstellungsvarianten.

Die Studie ist unter folgendem Link zugänglich: lms.swiss

Im Jahr 2021 setzte die Logistikmarktstudie Schweiz ihre Fortentwicklung im Rahmen eines alternierenden Studiendesigns von Zukunfts- und Vertiefungsstudien fort. Diese progressive Ausrichtung ermöglichte eine tiefere und innovativere Auseinandersetzung mit den aktuellen Geschehnissen in der Logistikbranche. Nachdem im vorherigen Jahr der Fokus erstmals auf einer eingehenden Untersuchung dezentraler Technologien in der Supply Chain lag, steht dieses Jahr eine umfassende Beschreibung verschiedener Trends im Mittelpunkt.


Link: https://www.alexandria.unisg.ch/handle/20.500.14171/110162

Im Jahr 2022 setzte die Logistikmarktstudie Schweiz ihre Anpassung an ein alternierendes Studiendesign von Zukunfts- und Vertiefungsstudien fort, um den Entwicklungen in der Logistikbranche gerecht zu werden. Der Fokus dieser Studie lag auf einer vertieften Auseinandersetzung mit dem Thema "Digitale Plattformen in der Supply Chain".
Diese Studie ging über ein einfaches Stimmungsbild hinaus und beinhaltete Betrachtungen realer Use-Cases. Dabei wurden vielfältige Potenziale für Logistikdienstleister sowie Verlader aufgezeigt. Konkrete Handlungsempfehlungen zur Implementierung dieser digitalen Plattformen ergänzten den praxisorientierten Charakter der Studie.
Ein weiterer wichtiger Bestandteil dieser Ausgabe der Logistikmarktstudie war eine Übersicht über Schweizer Startups, die den Aufbau und die Struktur digitaler Plattformen darstellen. Dies ermöglichte einen Einblick in die dynamische Welt der innovativen Logistiklösungen, die sich in der Schweiz entwickeln.


Link: https://www.alexandria.unisg.ch/handle/20.500.14171/108441

Die Welt ist seit der letzten Zukunftsstudie volatiler geworden, geprägt von unerwarteten Ereignissen, die bestehende Herangehensweisen und Gewissheiten verändert haben. Daher liegt der Schwerpunkt der aktuellen Studie auf der Analyse von Risiken und sogenannten "Trendbrüchen". Es werden Fragen aufgeworfen, wie beispielsweise die Eskalation des Konflikts zwischen China und Taiwan, und die Auswirkungen auf den Schweizer Logistikmarkt werden detailliert untersucht. Diese Studie bietet Antworten auf aktuell relevante Fragen.
Ein wichtiger Aspekt ist die Kontinuität und die Anknüpfung an vorherige Auflagen. Teile der Studie basieren auf Erkenntnissen und Daten aus früheren Ausgaben, insbesondere in Bezug auf konstante Trends und Themen. Dies unterstreicht die anhaltende Relevanz dieser Themen für die Logistikbranche.
Die Logistikmarktstudie 2023 ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit zwischen GS1 Switzerland und dem ISCM-HSG. Sie basiert auf Primärerhebungen, Umfragen, Workshops und Experteninterviews, ergänzt durch verschiedene zugängliche Sekundärquellen. Die Richtigkeit der verwendeten Daten, Informationen und Statistiken wird vorausgesetzt und nicht erneut überprüft. Diese Studie dient der allgemeinen Information und sollte nicht als Grundlage für Investitionsentscheidungen dienen. Korrektur- und Verbesserungsvorschläge sowie weitere Hinweise sind willkommen und werden dankbar entgegengenommen.

Link: https://www.alexandria.unisg.ch/handle/20.500.14171/118123
Sämtliche Inhalte der Logistikmarktstudie 2023 sind auch auf einer interaktiven Webplattform unter folgendem Link zugänglich: http://logistikmarktstudie.gs1.ch

 

Kontakt

Thomas Friedli

Prof. Dr.

Ständiger Dozent mit Titularprofessur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktionsmanagement

ITEM-HSG
Büro 0-236
Dufourstrasse 40a
9000 St. Gallen

Daniel Langner

Dr.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Projektmanager

ISCM-HSG
Büro 0-209
Dufourstrasse 40a
9000 St. Gallen

Leon Zacharias

M.A. HSG

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

ISCM-HSG
Büro 0-208
Dufourstrasse 40a
9000 St Gallen
north